Prävention vor sexuellem Missbrauch

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass Kinder und Jugendliche unsere Pfarrei als einen sicheren Raum erleben, wo sie vor Missbrauch und Gewalt geschützt werden. Aus diesem Grund haben wir ein Institutionelles Schutzkonzept erstellt, das derzeit (Mitte April 2021) schon seit einigen Wochen im Ordinariat zur Prüfung liegt. Sobald wir die Bestätigung haben, wird es auf dieser Seite veröffentlicht.

Alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, werden entsprechend der Rahmenordnung unseres Bistums regelmäßig geschult. Aber auch darüber hinaus ist uns eine Kultur der Achtsamkeit im Umgang miteinander wichtig.

Den Präventionsbeauftragten unserer Pfarrei, Herrn Christian Domagala, erreichen Sie über: praevention(at)kirche-osterzgebirge.de.

Information des Bistums zur Prävention und Ansprechpersonen für Verdachstfälle sexuellen Missbrauchs finden Sie auf folgender Seite:
https://www.bistum-dresden-meissen.de/gut-informiert/praevention-sexueller-missbrauch/pravention